Springe zum Inhalt

Über uns

Der Verein "auriculum" wurde im November 2016 von 12 Personen gegründet. Anschließend erfolgte die Eintragung ins Vereinsregister und im Dezember 2016 wurde der Verein als gemeinnützig anerkannt. Inzwischen gibt es eine Fülle von ähnlichen Initiativen in vielen deutschen Städten. Die Idee des freien Lastenrads stammt ursprünglich aus Köln (www.dein-lastenrad.de).

Auriculum e.V. tritt ein für die Belange des Umwelt- und Klimaschutzes, insbesondere für eine ressourcenschonende Mobilität und Logistik. Dabei setzt sich auriculum in erster Linie für die Nutzung von Lastenrädern als umweltschonende Transport- und Fortbewegungsmittel ein.

Außerdem ist auriculum aktiv in der Initiative "LuMA - Lebensqualität und Mobilität für Aurich" (www.lum-aurich.de). Diese Initiative strebt ein Umdenken in der Nutzung von Verkehrsmitteln an. Durch den Verzicht auf das Auto und die Nutzung von Fahrrädern, Lastenrädern, Bus und Bahn kann ein wichtiger Beitrag für eine verbesserte Lebensqualität in der Auricher Innenstadt geleistet werden, insbesondere zur Reinhaltung der Luft, zur Lärmbekämpfung, zur Energieersparnis und zur Emissionsverminderung. In diesem Zusammenhang unterstützt auriculum für Aurich die Umsetzung des „Masterplans Radverkehr 2030“.

Über unsere Arbeit informieren unsere Jahresberichte:

Jahresbericht 2017,

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2019

Jahresbericht 2020

Unsere Mailadresse lautet: info@auriculum.de

Um möglichst viele Auricher als Nutzer*innen für die angebotenen Lastenräder zu gewinnen, werden diese für Mitglieder unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Die Finanzierung des Angebots erfolgt vor allem durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Die Vorstandsmitglieder von auriculum arbeiten ehrenamtlich.

1. Vorsitzender: Günter Dieken, Amtmannskamp 7, 26605 Aurich
E-Mail: info@auriculum.deIn neuem Fenster öffnen

Weitere Vorstandsmitglieder und Beisitzer:

  • Frank Patschke, stellvertretender Vorsitzender
  • Gerald Fiene, Schatzmeister
  • Tilko de Vries, Beisitzer
  • Tim Bloem, Beisitzer
  • Deniz Brinkmeier, Beisitzer

Darüber hinaus wurde der Verein in der Vergangenheit und wird auch gegenwärtig bei der Umsetzung seiner Ziele von vielen Initiativen und Unternehmen in besonderer Weise unterstützt, beispielsweise finanziell oder als Verleihstation:

  • Stadt Aurich

  • Familienzentrum der Stadt Aurich

  • Energie-, Bildungs- und Erlebnis-Zentrum (EEZ)

  • Bio Markt Baier

  • Citroën-Autohaus Immoor

  • Weltladen Aurich

  • Volksbank Aurich (Crowdfunding)

  • Goldene Sieben Weihnachtsverlosung

  • Druckzentrum Aurich

  • Lorenz Bäcker Victorbur

  • Egbert Onneken Geschenkeshop/Lottoannahme

  • Vosberg Mühle-Landhandel

  • Nah und Gut Osterkamp

  • Bündnis90/Grüne OV Aurich

  • Bundesumweltministerium (Vgl. Startseite), Förderkennzeichen 03KKW0008, Bewilligungszeitraum: 01.07.2017 bis 30.06.2018